Kategorien
Bez kategorii

Seien Sie für den Sommer modisch, die Hälfte für Sie

Was sollte ein Mann im Sommer tragen, wenn die Temperatur vor seinem Fenster viel höher ist, damit er sich wohl, bequem und modisch fühlt?
Es ist keine leichte Herausforderung, an warmen Sommertagen seinen eigenen Stil zu finden.
Jeder elegante Mann sollte in einige wenige Produkte aus hochwertigsten Materialien investieren, die sich kühn miteinander kombinieren lassen und eine Vielfalt von Stilen schaffen, wie z.B.: dünnes, luftiges Hemd, leichte, dünne, vorzugsweise leinen- oder baumwollkurze Shorts, lange, leichte Hosen, Polohemd, dünn gefütterte Jacke und Ledermokassins.
Es gibt ein paar Tipps, was man beim Kauf von Kleidung für den Sommer tun sollte.
Es mag den Anschein erwecken, als ob es keine Rolle spielt, wie wir gekleidet sind, aber das stimmt nicht, jeder möchte sich stilvoll und entspannt, aber dennoch modisch wohl fühlen.
Im Sommer sollten wir vor allem zwei Prinzipien befolgen: helle Farben und natürliche Materialien unserer Kleidung. Beginnen wir mit den Materialien, die Kleidung sollte leicht, luftig und dünn sein, und das wird uns mit natürlichen Materialien wie Leinen, Baumwolle oder Seide versorgen, mit natürlichen Stoffen werden wir uns wohl fühlen und uns wohlfühlen.natürlicher Stoff schützt unsere Haut vor Überhitzung.
Es lohnt sich, in einen höheren Preis für ein bestimmtes Produkt zu investieren, um mit der Qualität zufriedener zu sein und die positiven Eigenschaften des natürlichen Materials besser zu nutzen, als in einem künstlichen Polyesterhemd zu schwitzen und sich total unwohl zu fühlen. Es ist wichtig, dass die Etiketten der Waren, die Sie kaufen möchten, 100 % Baumwolle, 100 % Leinen oder 100 % Seide enthalten, oder es kann mit künstlichen Materialien gemischt sein, aber in einem viel höheren Prozentsatz ist es am besten, wenn es sich um ein natürliches Material handelt. Der zweite wichtige Aspekt der Sommerkleidung ist die Farbgebung. Es ist bekannt, dass wir für den Sommer die hellstmöglichen Farben wählen werden, helle Farbtöne ziehen nicht so viel Sonnenlicht an, so dass hohe Temperaturen für uns vielleicht nicht spürbar sind. Für den Sommer wählt man am besten solche Farben wie: helles Beige, Blau, Weiß, Grau und auch kräftigere Postelfarben und Rosa, was die Männermode zum Leben erweckt, obwohl diese Farbe leider von einer sehr großen Gruppe von Männern durchgestrichen wird. In der Garderobe jedes Mannes für den Sommer sollte auf jeden Fall ein leichtes und luftiges Hemd aus Naturstoff sein, das sowohl mit lässigen Shorts aus Stoff oder Jeans kombiniert werden kann, als auch wir können lange Hosen anziehen, notwendigerweise in heller Farbe. Sie können die Ärmel im Hemd hochkrempeln, die Beine in der Hose sanft hochkrempeln, und Sie werden wirklich cool aussehen. Statt eines Hemdes können Sie ein minimalistisches T-Shirt oder ein Halbhemd wählen. Eine solche Kombination wird auch sehr cool, leicht und locker sein, und gleichzeitig wird der Mann ganz besonders aussehen. Polohemden sind eine sehr kühle Lösung für sommerliche Stile und das beste Beispiel für ungewöhnliche Eleganz im Sportstil. Die Geschichte der kurzärmeligen Polohemden mit Kragen reicht bis in die 20-30er Jahre des 20. Jahrhunderts zurück. Der Begriff „POLO“ leitet sich von der gleichnamigen Sportdisziplin ab, die am Königshof zur Hauptunterhaltungsform und zu einer der prestigeträchtigsten Sportarten des 18. Dieses T-Shirt wurde von einem französischen Tennisspieler erfunden und wurde sehr beliebt, sowohl auf den Plätzen als auch später auf den Golfplätzen. Ursprünglich war es weiß, hatte kurze Ärmel und einen Kragen. Es ist zu einem Symbol für sportliche Eleganz geworden, die bis heute nicht aus der Mode gekommen ist. Polohemden sind sowohl im Herren- als auch im Damenschnitt, bieten Bewegungsfreiheit, sehen sehr elegant aus, aber es ist wichtig, dass es aus natürlichen Materialien, vorzugsweise Baumwolle, hergestellt wird. Heutzutage sind Polohemden in einer wirklich breiten Farbpalette erhältlich, und Männer tragen sie sehr oft in ihrem eigenen Stil. Polohemden können mit kurzen, matten Shorts, Denim-Shorts und langen Hosen aus Leinen, Baumwolle oder Jeans kombiniert werden. Je heller die Farben des T-Shirts, desto besser, aber die mehrfarbigen, ausdrucksstarken Blumenmuster oder breiten Streifen machen das Styling sehr originell und einzigartig. Es ist schön, zu diesem Outfit Mokassinschuhe anzuziehen, es ist die beste Wahl für die Schuhe für den Sommer. Mokkasins sollten aus atmungsaktivem Leder und einer dünnen Sohle bestehen. Denken Sie daran, dass wir zu Mokkasins keine Socken tragen.
Eine weitere Sache, die ein Mann in seiner Garderobe haben sollte, ist eine dünne, leichte Jacke, vorzugsweise ohne Futter, die ideal für Sommertage oder -abende ist. Das kühlste Material für eine Sommerjacke ist Leinen und Büffel. Diese Stoffe, wie ich bereits erwähnt habe, sorgen dafür, dass sich ein Mann wohl fühlt, und die Kleidung ist leicht und angenehm für den Körper, so dass man keine Beschwerden wie bei künstlichen Stoffen spürt. Im Sommer lohnt es sich, auf lockerere Schnitte zu setzen, die nicht perfekt am Körper anliegen, die die Haut nicht richtig atmen lassen und keine ausreichende Luftzirkulation gewährleisten. Wie Sie sehen, kann ein Mann sowohl im Winter als auch im Sommer elegant sein, wo es wirklich eine riesige Auswahl an Männergarderobe für die Sommerzeit gibt. Sie sollten die entsprechenden Anweisungen befolgen und das Geld für das, was wir kaufen wollen, nicht bereuen, damit die Qualität dieser Dinge wirklich zufriedenstellend und solide ist und der Mann sich wohl, gut und modisch fühlt.

Kategorien
Bez kategorii

Wie Hemd passt?

Die Frage, die im Gegenstand meines Artikels steht, hat viele unserer lieben Herren immer wieder beschäftigt und wird es auch weiterhin tun. Ich werde versuchen, sie auf eine einfache, aber verständliche Weise zu beantworten. Männer überlassen dieses Thema oft uns Frauen, aber in diesem Material möchte ich Ihnen einige einfache Tipps geben, damit Sie sich nicht mehr nur auf uns verlassen können:)
Das Hemd ist, wie jeder sehr gut weiß, ein unverzichtbarer Bestandteil der Garderobe eines jeden Mannes, unabhängig von Alter oder sozialem Status. Es gibt Herren, die täglich von ihr begleitet werden, nur anders als zu Weihnachten. Eines ist sicher, ohne Hemd wäre es für uns schwierig, uns eine Hochzeit, ein Geschäftstreffen oder gar einen Theaterbesuch vorzustellen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man den idealen Weg wählt, der nicht nur gut liegt, sondern auch jeden Umstand, für den er genutzt wird, würdigt.
Bei der Entscheidung, ein Hemd zu kaufen, schlage ich vor, auf die folgenden Faktoren zu achten, nämlich

  • der Schnitt des Hemdes,
  • das Material, aus dem er besteht, und die Länge des Ärmels, und ich erwähne gleich, dass es nicht darum geht, ob er lang oder kurz ist,
  • die Umstände, unter denen ein bestimmtes Hemd uns begleiten wird.
    Um auf den ersten Faktor zurückzukommen, nämlich den Schnitt des Hemdes, sollten wir unsere Körperstruktur unter die Lupe nehmen. Es gibt drei Arten von Hemden auf dem Markt, nämlich: regural, slim fit und custom. Der reguläre Schnitt zeichnet sich dadurch aus, dass die Hemden keine Kerbe in der Taille haben, so dass sie am besten mit einer regelmäßigen Silhouette funktionieren – daher der Name Regular. Schlanke Passform, der beliebteste und meist geordnete Schnitt, weil er darauf abzielt, die Silhouette schlanker zu machen und zu verschlanken. Ein solcher Effekt entsteht durch starke Wellenbildung um den Oberkörper. Standard und passend für fast jede Figur ist der Maßschnitt.
    Ein weiterer äußerst wichtiger Faktor, der die Beurteilung der Passform unseres Hemdes beeinflusst, ist die angemessene Länge der Ärmel. Wenn Sie ihn unter der Jacke tragen wollen, ist es am besten, wenn die Manschette etwa 1 Zentimeter vom Ende der Jacke entfernt ist. Es ist wichtig, dass die Ärmel Ihres Hemdes weder zu lang noch zu kurz sind. Mit anderen Worten: Wenn Sie Ihre Hände nach unten gelegt haben, sollte die Manschette Ihres Hemdes maximal 2 Zentimeter über die Jackenmanschette hinausragen. Für die oberen Männer ist 1 Zentimeter ausreichend, wobei eine durchschnittliche Höhe von 1,5 Zentimetern optimal ist, während bei den unteren Männern die Manschette 2 Zentimeter über die Jackenmanschette hinausragen kann. Die oben genannten hervorstehenden Manschettenlängen verkürzen oder verlängern die Manschette des Mannes entsprechend. Bemerkenswert ist, dass bei Handbewegungen nur die Manschette ohne den Rest des Ärmels sichtbar ist.
    Apropos Ärmel und Manschetten, die Frage der Manschetten kann nicht ausgelassen werden. Sie sind zweifellos eine sehr interessante Ergänzung des Outfits. Sie machen das Ganze auch noch eleganter.
    Ein wichtiger Punkt bei der endgültigen Wahl des perfekten Hemdes ist das Material, aus dem es hergestellt wird. Absolut am besten, wenn es aus 100% Baumwolle besteht, denn dann fühlt sich das Hemd angenehm an und ist gleichzeitig leicht. Außerdem ist es haltbarer und vermischt sich nicht, so dass wir es länger in unserem Kleiderschrank genießen können.
    Der letzte Faktor, auf den ich hinweisen möchte, ist, dass das Hemd zu der Situation passen wird, in der wir es verwenden wollen. Ein Hemd in einer einheitlichen Farbe wird also sicherlich sowohl bei einem Geschäftstreffen als auch bei einem formellen Empfang funktionieren. Wenn Sie jedoch ein Hemd brauchen, das Sie für die Arbeit oder zum Ausgehen mit Freunden brauchen, dann lohnt es sich, auf gemusterte Hemden zu achten.
    An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass es wichtig ist, sich an das Prinzip des Kontrasts zwischen den Farben von Jacke und Hemd zu erinnern. Wenn Sie sich für ein gemustertes Hemd entscheiden, passen Sie es am besten zu einer gedämpften und einfarbigen Jacke. Wenn Sie jedoch eine gemusterte Jacke gewählt haben, sollten Sie ein Hemd in einer festen Farbe wählen.
    Ich hoffe, dass ich Ihnen, oder besser gesagt vor allem Ihnen, durch das oben Gesagte das Thema der Wahl des perfekten Hemdes näher gebracht habe und keiner unserer Kunden jemals wieder Probleme damit haben wird.